StartMarvel Comics WikiDeviants (Spezies) - Marvel Comics Wiki

Deviants (Spezies) – Marvel Comics Wiki

Die Deviants sind das Endprodukt einer Reihe von DNA-Tests. Sie wurden vom Träumenden Celestial alias Tiamut erschaffen. Ihre Rasse ist überwiegend Gefühlslos und sie sehen alle anderen Spezies als Bedrohung. Selbst untereinander hegen sie ein großes Misstrauen und stehen sich oftmals so selbst im Weg.

Eine Gruppe von Deviants
Bild: ©Marvel
Aliases:
Veränderte Menschen
Abweichler,
Abschaum
Mischlinge
Untermenschen
Spezies: Deviants
Galaxie: Milchstraße
Universum: Earth-616
Schöpfer: Jack Kirby
Erster Comics Auftritt:
Red Raven Comics #1 (August, 1940)

Geschichte der Deviants

Herkunft

Während ihres ersten Aufenthalts auf der Erde, vor einer Million Jahren, sammelten die Celestials die Wanderer, einen Stamm des Homo erectus.

Gammenon der Sammler sammelte die Affenmenschen und schickte sie zu Ziran dem Tester, der sie zu einem instabilen Genom mutieren ließ und so die Deviants (Homo descendus) erschuf, eine Rasse mit destabilisierter DNA, die sich in verschiedenen Mutationen ausdrückte, die dann freigelassen wurden und sich in den Höhlen versteckten. Mit anderen Subjekten erschuf Nezarr der Kalkulator dann die Eternals (Eternals (Homo immortalis)), haarlose, aufrechte große Wesen, die in der Lage waren, die kosmische Kraft anzuzapfen. Sie wurden selbst freigelassen und flogen aus dem Laborschiff der Celestials. Schließlich schuf Oneg der Prober ein latentes Gen für die Erweiterung des menschlichen Potenzials.

Antike Vergangenheit

Ihre Mutationsrate war viel höher als die des Homo sapiens. Die wenigen Kinder, die überlebten, ähnelten selten ihren eigenen Eltern. Während des größten Teils ihrer Geschichte wählte ihre Priesterschaft die radikalsten Mutationen aus und opferte sie. Andere, die sich zu sehr von der menschlichen Grundlinie unterschieden, wurden als Mutierte bezeichnet, die oft abwanderten oder verbannt wurden. Einige von ihnen trafen auf normale Menschen und gaben Anlass zu folkloristischen Geschichten über „Trolle“, „Oger“ oder andere Monster. Umgekehrt wurden Abweichler, die nicht genug mutierten, also „zu menschlich“ erschienen, gemieden, manchmal verbannt oder sogar getötet.

Umgekehrt traten nützliche Mutationen häufiger auf. Ein typischer Deviant hatte eine oder mehrere Eigenschaften, die über die menschliche Norm hinausgingen, wie z.B. Intelligenz, Stärke oder Lebenserwartung, oder eine völlig neue Fähigkeit. Das einzige, was die Deviants gemeinsam hatten, war, dass sie alle ungewöhnlich waren.

Ihre Heterogenität förderte nicht die Toleranz, sondern führte dazu, dass die Deviants allen Spezies feindlich gegenüberstanden, keiner mehr als ihrer eigenen. Die grundlegendsten positiven Gefühle, wie z.B. die Liebe zwischen Eltern und Kind oder zwischen Mann und Frau, waren in der Gesellschaft der Deviants fast nicht vorhanden. Andere positive Gefühle, wie Freundschaft, Loyalität und Patriotismus, hatten somit keine emotionale Grundlage, um sie zu unterstützen. Die wenigen Deviants, die solche Gefühle erlebten, hielten sie verborgen.

Ihre Herkunft verband sie mit den Celestials und den Eternals. Einst verehrten sie die Celestials als ihre Schöpfer. Sie sahen die Eternals als Rivalen und bekämpften sie im Laufe ihrer Geschichte.

Weltherrscher

Durch ihre höhere Mutationsrate entwickelten sich die Deviants schneller als die Menschen. Daher entwickelten sie auch früher Technologien. Um ca. 20.000 v. Chr. hatten sie Städte gebaut, über und unter der Erde und die Gentechnik entwickelt. Nur ihr Misstrauen gegeneinander und ihre ständigen Kämpfe mit den Eternals hielten sie davon ab, die Erde zu erobern. Um 18.000 v. Chr. kontrollierten sie jedoch den gesamten Planeten mit Ausnahme von Atlantis von ihrer Hauptstadt auf Lemuria aus.

Die Zweite Heerschar

Jemiah und 3 andere Celestials
©Marvel

Die Zweite Heerschar der Celestials kam ca. 16.000 v. Chr. auf der Erde an. Die Deviants, die sich mitten in einem weiteren Angriff auf Atlantis befanden, griffen das Celestials Schiff an. Als Vergeltung bombardierten die Celestials Lemuria. Zur gleichen Zeit öffneten die Atlanter ihre Magmaschächte, um die Deviants zu vertreiben. Die Bombe zerstörte Lemuria und die Schockwellen davon, kombiniert mit den offenen Schächten, versenkten Atlantis. Dieser große Kataklysmus formte die Erdoberfläche neu.

Die meisten Deviants starben bei der Explosion und der anschließenden Verwüstung. Die Überlebenden flüchteten in ihre unterirdischen Städte. Sie hörten auf, die Celestials im Allgemeinen zu verehren und widmeten sich dem „Träumenden Celestials“, von dem sie glaubten, er sei für ihre Erschaffung bestraft worden. Die Priesterschaft änderte die „Purity Time“, ihr Ausmerzungsritual: Sie ließen die „Opfer“ in einen Scheintod versetzen, als Armee, um die Celestials anzugreifen, wenn sie zurückkehrten.

Dritte Heerschar & Waffenstillstand mit den Eternals

Die Dritte Heerschar der Celestials besuchte uns etwa 1.000 v. Chr. Die Deviants und die Eternals riefen einen Waffenstillstand untereinander aus und versprachen, sich nicht mehr in die Menschen einzumischen, bis die Vierte Heerschar eintreffen würde.

Lyonesse

Die Deviants der Erde erfuhren von ihnen, als eine Gruppe außerirdischer Deviants eintraf, nachdem sie die Basis-Spezies ihrer eigenen Welt gestürzt hatten. Die beiden Gruppen weigerten sich natürlich, sich zu assimilieren, also gründeten die Neuankömmlinge eine Stadt namens Lyonesse unterhalb von New York. Sie beabsichtigten, die Erde zu erobern, wie sie es mit anderen Welten getan hatten.

Moderne Ära

Mitte des 20. Jahrhunderts legte eine Gruppe von idealistischen Deviants, Eternals und Menschen ihre Differenzen beiseite und gründete die Damocles Foundation. Die Erfindung der Atombombe überzeugte sie davon, dass alle drei Spezies einen Weg finden mussten, um zu koexistieren, was nur geschehen würde, wenn sie sich zu einer einzigen Spezies zusammenschließen würden. Die Foundation glaubte, dass diese einzige Spezies Mutanten sein würden und sie beabsichtigten, die Zukunft durch die Erschaffung und Kontrolle dieser Mutanten zu kontrollieren. Ihr Anführer war Odysseus Indigo; zu ihren Mitgliedern gehörten eine Gruppe namens Sword (bestehend aus Argos dem Jäger, Pyre, Stranglehold und Zona), Marcelus und Veeg.

Die Vierte Heerschar

1976 kam die Vierte Schar, um über die Erde zu richten. Nach dem Ende des Waffenstillstands mit den Eternals griffen die Deviants New York City an, um die Menschen dazu zu bringen, die Celestials anzugreifen. Wie üblich verbrachten sie jedoch genauso viel, wenn nicht sogar mehr Zeit mit Streitigkeiten untereinander.

Sie schafften es in Olympia, der Heimat der Eternals, einzudringen. Angeführt vom Hohepriester, Brother Death, stellten die Deviants eine solche Bedrohung dar, dass die Eternals ihren Uni-Mind bildeten, die die Invasoren in einen Steinblock einschlossen und ins All brachten.

Verschiedene Deviant-Konflikte

Kro der Deviant
©Marvel

Nachdem die Vierte Heerschar die Erde als akzeptabel befunden hatte, gaben sie ihren Plan auf, sie zu zerstören und verließen sie. Die Geschichte Lemurias bestand seither hauptsächlich aus einer Reihe von Machtkämpfen zwischen der Priesterschaft (gewöhnlich vertreten durch Ghaur) und der Monarchie (gewöhnlich vertreten durch Kro).

Das Delta-Netzwerk, ein Zusammenschluss von Deviants aus Lemuria und Lyonesse, bildete sich in der Hoffnung, dass sich die Deviants eines Tages wieder ihren menschlichen Vettern anschließen und sich in die allgemeine Menschheit assimilieren könnten. Eine Gruppe von Mitgliedern des Delta-Netzwerks, die sich Delta Force nannte und von Kro angeführt wurde, unternahm eine Mission.

Die Underground Legion war ein von der Regierung unterstütztes Team aus Deviants, Mutanten und Helden, die das Geheimnis von Lyonesse schützten. Sie nannten ihren Anführer Blackwulf, obwohl der ursprüngliche Blackwulf (Pelops) gestorben war. Sein Bruder Lucian ersetzte ihn.

Im Jahr 2001 griffen lemurianische Deviant-Kräfte unter der Führung von Dulpus und Glomm China an.

Im Jahr 2014 griffen deviante Kräfte die atlantische Stadt Lemuria an, aber beide Parteien wurden von den Evolutionären abgeschlachtet (die versuchten, alle nicht-menschlichen Typen auszumerzen).