StartMarvel Comics WikiDominic "Dom" Destine | Hex | Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Dominic „Dom“ Destine | Hex | Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Dominic „Dom“ Destine war das Kind des unsterblichen Adam Destine und des Dschinns Elalyth. Dom gehört zu den jüngeren Mitgliedern des Clans Destine und ist mit extrem verstärkten Sinnen behaftet. So ist Dominic Destine, im Vergleich zu den anderen Familienmitgliedern, in der Lage gewesen deutlich besser zu riechen, sehen, hören und schmecken zu können.

Dominic Destine
Bild: ©Marvel
Name: Dominic „Dom“ Destine
Aliases:
Hex
Dominic Fate
Master of Mysterious
Master of Mystery
Zugehörigkeit: Clandestine
Spezies: Mensch-Djinn Hybrid
Herkunft: England
Familienstand: ledig
Geschlecht: Männlich
Universum: Earth-616
Schöpfer: Alan Davis
Erster Comics Auftritt:
Marvel Comics Presents #158
(Mai, 1994)

Geschichte von Dominic Destine

Dominic „Dom“ Destine war das Kind des unsterblichen Adam Destine und des Dschinns Elalyth. Dom gehört zu den jüngeren Mitgliedern der Clandestine und ist mit extrem verstärkten Sinnen behaftet.

Als Kind fühlte sich Dominic von seinem Vater Adam vernachlässigt, den er als unnahbar empfand. Sein älterer Bruder Newton Destine gab sich als sein Onkel aus und fungierte als sein primärer Beschützer (ähnlich dem Arrangement mit Walter Destine, der sich um Rory und Pandora Destine kümmerte).

1969 nahm Dom mit seinen Brüdern William, Newton, Sebastian, Maurice Fortuit und Vincent an Woodstock teil und benutzte dabei Adams VW-Bus.

Vor Vincents Tod trat er als Dominic Fate als Illusionist und Entfesselungskünstler unter dem Namen Hex, dem Meister des Mysteriösen, in New York Citys Greenwich Village auf. Bei einem Auftritt stieß er auf eine chinesische Rätselkiste, die ihn in eine okkulte Dimension fallen ließ, aus der er von Doctor Strange gerettet wurde.

Nachdem Adam Destine Vincent getötet hatte und weil sein Bruder Walter es ihm erlaubt hatte, zog sich Dominic, der jahrelang einen Groll gegen die beiden hegte, für 11 Jahre auf eine abgelegene Insel zurück, unter anderem, weil sich seine verbesserten Sinne von den vielfältigen Reizen in städtischen Gebieten überfordert fühlen.

Obwohl Dominic nach Adams Rückkehr zur Erde wieder auf das Anwesen der Familie Destine zog, lehnte er eine Versöhnung mit Adam ab, da er ihm den Mord an Vincent niemals verzeihen würde. Er lebte mit seinem Bruder Newton Destine auf Ethera.

Kräfte

Aufgrund seines magischen Erbes verfügt Dom über mehrere Kräfte, wie ein stark erhöhtes Sehvermögen, gestärkte Geschmacks- und Geruchssinne, sowie ein Gehörsinn wie kein Zweiter. Sein Geruchssinn ist jedoch am stäksten ausgeprägt und so hat er u.a. dadurch die Kraft Lebensmittelzutaten zu indentifizieren.

  • Hyperakusis: Sein Gehör ermöglicht es ihm, durch Wände aus Beton und Stahl zu hören.
  • Hyperosmie: Sein Geruchssinn ist so ausgeprägt, dass er sogar den Geruch einer Person wahrnehmen kann, die einen Gegenstand, den er untersucht, zuvor angefasst hat. Er kann auch die spezifischen Lebensmittelzutaten identifizieren, mit denen jemand in Berührung gekommen ist, selbst nachdem er sich die Hände gewaschen hat und er kann die Spuren anderer Personen riechen, in deren Nähe sich die Person aufgehalten hat.
  • Hypergeusie: Sein Geschmackssinn ist so ausgeprägt, dass ein kleiner Bissen Schokolade ihn bis zur Bewusstlosigkeit berauscht hat, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass er jahrelang nur Meeresfrüchte gegessen hat.
  • Übermenschliches Sehvermögen: Sein Sehvermögen erlaubt es ihm, Wellenlängen des EM-Spektrums außerhalb des normalen menschlichen Bereichs zu sehen. Er kann auch die Aura wahrnehmen, die seine Schwester Samantha umgibt und die sie anzapfen kann, um ihre Rüstung zu nutzen. Er ist in der Lage, selbst aus der Ferne festzustellen, ob ein Gebäude Maschinen oder Lebensformen enthält.

Fähigkeiten

  • Kampffähigkeiten: Hex ist ein erfahrener Nahkämpfer mit großer Beweglichkeit und sein Wissen über Druckpunkte und Nervenzentren macht ihn zu einem der wenigen Menschen, die seinen Bruder Walter in seinem monströsen Zustand verletzen oder überwältigen können.
  • Deduktives Denken: Dominic hat die Fähigkeit zu einwandfreiem schlussfolgerndem Denken. Zusammen mit seinen verbesserten Sinnen macht ihn dies zum ultimativen Detektiv.
  • Eskapologie: Dominic ist auch ein Meister der Bühnenillusion und der Entfesselungskunst.

Schwächen

  • Überreizung der Sinne: Dominics Sinne können verdeckt werden, wenn sie durch Infrarot-, Mikrowellen- und Schallemissionen von Hightech-Sicherheitssystemen überlastet werden und die Abtastung durch hochfrequente Wellenlängen kann ihm große Schmerzen bereiten. Die vielfältigen Reize in städtischen Gebieten können ihn überwältigen.

Ausrüstung

  • Schalltoter Raum: Als er auf dem Destine-Anwesen lebte, verbrachte er seine Zeit gewöhnlich in einer schalltoten Kammer, die sein Bruder Newton unterhalb des Anwesens gebaut hatte und die nach der Zerstörung des Anwesens erhalten blieb.
  • Signal-Uhr: Newton baute Dominic eine spezielle Uhr, die es Dom ermöglichte, Newton im gesamten Multiversum zu kontaktieren.
  • Sensorischer Isolationsschalengenerator: Newton baute Dominic einen Isolationsschalengenerator, den Dominic am Handgelenk tragen kann und der eine Anti-Stimulations-Aura erzeugt, eine Art tragbare Isolationskammer.

Trivia

  • Doms Codename Hex und sein Kostüm stammen aus seiner Zeit als Illusionist und Entfesselungskünstler, der in New York Citys Greenwich Village auftrat.