StartMarvel Comics WikiJasmine Destine | Cuckoo | Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Jasmine Destine | Cuckoo | Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Jasmine Destine/Cuckoo war das erstgeborene Kind des unsterblichen Adam Destine und des Dschinns Elalyth. Ausgestattet mit immensen telepathischen Kräften, lebt Cuckoo seit über 800 Jahren, indem sie in einen neuen Wirtskörper springt, wenn ihr Wirtskörper stirbt. Bei Bedarf lässt sie ihren Bruder Albert die Verletzungen des neuen Wirtskörpers heilen.

Jasmine Destine
Bild: ©Marvel
Name: Jasmine Destine
Aliases:
Cuckoo
Kay Cera
Marietta Borgezia
Prinzessin Natsume Masako
Zugehörigkeit: Clandestine
Spezies: Mensch-Dschinn Hybrid
Herkunft: England
Familienstand: Verwitwet
Geschlecht: Weiblich / Genderfluid
Universum: Earth-616
Schöpfer: Alan Davis
Erster Comics Auftritt:
Marvel Comics Presents #158
(Mai, 1994)

Geschichte von Jasmine Destine/Cuckoo

Nachdem Adam befreit wurde, lebte Adam Destine mit dem Dschinn Elalyth als Ehemann und Ehefrau in Yden. Jasmine, ihre Erstgeborene, wurde 1192 geboren, ihr zweites Kind, Thaddeus, kam 1193 zur Welt.

Im Jahr 1209 reiste Cuckoo (Jasmine Destine) nach Ravenscroft, um ihre Großeltern väterlicherseits zum ersten Mal zu treffen. Nach diesem Treffen wurde das angestammte Anwesen gegründet und befindet sich seither im Besitz der Familie.

Im Jahr 1519 war Cuckoo’s Gastgeber ein spanischer Adliger. Cuckoo, welche die Neue Welt erkunden wollte, schloss sich Cortés‘ Conquistadores an und brachte seine junge Schwester Grace „Gracie“ Destine mit, die sich als junger Mann und ihr persönlicher Diener ausgab. In Mexiko wollten die beiden das Volk und die Kultur der Azteken studieren, doch Cortés war nur an Gold interessiert.

Die beiden trennten sich während einer Schlacht und Gracie wollte mit den Azteken deren Magie erforschen und setzte versehentlich Synraith frei. Einige Jahre später, im Jahr 1526, war Cuckoo mit Adam in Peru, wo sie die Sprache und die Magie der Maya erlernte.

Im Jahr 1849 infiltrieren Maurice, Gracie, Adam, Florence und Cuckoo die Gilde und töten vier Gildenbrüder.

In den 1860er Jahren nahm Jasmine den Körper einer Japanerin namens Natsume Masako an und heiratete Prinz Sakai Masaaki in Japan. 1889 wurde Masaaki zum Diplomaten in Frankreich ernannt und das Paar zog nach Paris.

Ihre Pariser Residenz hatte einen privaten japanischen Garten, in dem Masako von der Vampirin Marietta Borgezia angegriffen und getötet wurde. Unter Schock übertrug sie ihr Bewusstsein auf Borgezia und stieß ihre Lebenskraft aus.

Während Cuckoo versuchte, sich in Borgezias Körper neu zu orientieren, betrat Prinz Masaaki den Garten, fand seine Frau tot und griff an, als er Cuckoo in Borgezias Körper sah und zwang sie zur Flucht.

Als Cuckoo Borgezias Körper übernahm und ihr Bewusstsein ausstieß, erweckte sie versehentlich alle Vampire, die von Borgezia erschaffen wurden, zu neuem Leben. Aus Dankbarkeit schloss sich die Gruppe zusammen und betrachtete Cuckoo als Teil ihrer Familie, selbst als sie in andere Wirtskörper wechselte.

©Marvel

Cuckoos nächste bekannte Inkarnation war, als sie den Körper einer amerikanischen Ureinwohnerin bewohnte. In diesem Körper half sie Gracie und dem jungen Charles Xavier, die kämpfenden Synraith vorübergehend aus diesem Reich in Mexiko zu vertreiben.

In den letzten Jahren lebte Cuckoo als Modedesignerin Kay Cera und als Schöpferin des Kay Cera Labels. In ihrem langen Leben konnte sie ein großes Vermögen anhäufen und besitzt Häuser in Genf, New York, Los Angeles, Tokio und Rio. Um ihren Reichtum zu schützen, gibt sich Cuckoo gewöhnlich als ihr eigenes Kind aus, um ihre Besitztümer und ihr Geld zu erben.

Als Adam ihren Bruder Vincent Destine tötete, befand sich Cuckoo in ihrem 43. Wirtskörper. Im Gegensatz zu einigen ihrer Geschwister unterstützte Cuckoo den Mord an Vincent und betrachtete ihn als „schlechten Samen“.

Pandora Destine alias Imp
©Marvel

Als Adam im Weltraum verschwand und sich als ihr Onkel bzw. ihre Großmutter ausgab, übernahmen Walter Destine und Flo die Vormundschaft für ihre jüngsten Geschwister, die Zwillinge Rory und Pandora Destine. Cuckoo (als Kay Cera) gab sich ebenfalls als deren Tante aus und besuchte die Zwillinge gelegentlich, um sie mit teuren Geschenken zu verwöhnen. Kay Cera unterstützte auch Rorys und Pandoras Superhelden-Phantasien und entwarf ihre Superhelden-Kostüme.

Nachdem die Zwillinge einen Kampf zwischen Griffins Omegans und Lenz‘ Lakaien unterbrachen und den Gryphon gestohlen hatten, erfuhr Lenz, dass ihre Kostüme von Kay Cera entworfen worden waren. Lenz schickte daraufhin seine Schergen aus, um Kay Cera in Barcelona anzugreifen, was zu ihrem Tod durch Defenestration führte.

Lenz‘ Schergen fanden auch ein kleines Buch mit Details über die anderen geheimen Mitglieder der Familie Destine. Mit diesem Wissen griff Lenz‘ Truppe Maurice, Sam Hassard, Walter und Flo an, was mit dem Tod von Maurice und Flo endete.

Da ihr früherer Körper tot war, übertrug Cuckoo ihren Geist in eine streunende Katze und begann mit der Suche nach einem neuen Wirtskörper. In der Nähe der Kirche der Sagrada Familia stieß Cuckoo auf zwei Männer, die eine Prostituierte namens Pepa Perez angriffen.

Nachdem sie Pepa mit einem Messer in den Bauch gestochen hatte, verscheuchte Cuckoo die Männer mit einer psychischen Illusion und übertrug ihren Geist in Pepas sterbenden Körper.

Albert Destine
©Marvel

Mit Hilfe ihrer Telekinese hielt Cuckoo den Körper am Leben und nahm über Astralprojektion Kontakt zu ihrem Bruder Albert Destine auf. Unter Zwang willigte Albert ein, ihren Körper zu heilen, um einen alten Zweifel zu begleichen, teilte ihr aber mit, dass es das letzte Mal sein würde, dass er sie heilen würde, da er mit der Ethik ihrer Einnahme neuer Wirtskörper nicht einverstanden sei.

Nachdem ihr neuer Körper vollständig geheilt war, traf sich Cuckoo mit Samantha Hassard in Barcelona. Als sie weitere Schergen von Lenz bekämpft hatten, flogen die beiden nach England, um Walter und die Zwillinge vor Griffin zu retten, doch Rory wurde von Lenz entführt, bevor sie ankamen.

In dem Glauben, dass der Austausch des Gryphon gegen Rory die einzige Möglichkeit war, Lenz‘ Angriffe zu beenden, teleportierten Cuckoo und der Rest der Clandestine zu Lenz‘ Basis. Leider wurden die Clandestine von Lenz überwältigt und überlebte nur durch die Ankunft von Adam Destine.

Aufgrund des plötzlichen Todes von Kay Cera war Cuckoo nicht in der Lage, die legalen Kanäle einzurichten, damit ihr neuer Körper das Vermögen ihres früheren Wirtes erben konnte. Um das Problem zu lösen, reisten Cuckoo und Sam nach New York, wo Cuckoo ihren Anwalt manipulierte, damit dieser ihr neues Testament akzeptierte.

Was Cuckoo nicht wusste, war, dass ihr ehemaliger Kollege, Mr. Kramer, seit Jahren Gelder von ihr veruntreut hatte und plante, sie zu töten, um die Kontrolle über Kay Cera Enterprises zu erlangen.

Nach Kays Tod und dem Auftauchen ihrer „Tochter“ änderte Kramer seine Pläne und heuerte einen Attentäter an, um sie zu ermorden. Obwohl es dem Attentäter gelang, Cuckoo und Sam zu fangen, konnten Rory, Pandora Destine und Spider-Man sie retten.

Nachdem ihr früheres Leben vorbei war, blieb Cuckoo in Ravenscroft bei ihrer kürzlich wiedergefundenen Familie (obwohl sie häufig mit Walter Destine aneinander geriet). Cuckoo gehörte zu denjenigen, die Rorys und Pandoras Wunsch, Superhelden zu werden, unterstützten und sie bei ihren Patrouillen abwechselnd beaufsichtigten.

Als Teil seines Plans, die irdische Ebene zu betreten, korrumpierte der Dämon Synraith den Danger Room der X-Men. Da er wusste, dass nur drei Personen stark genug waren, um ihn aufzuhalten, zog Synraith Cuckoo, Grace Destine und Professor X in eine Simulation seines Reiches und brachte sie dazu, ihm bei der Flucht zu helfen.

Glücklicherweise gelang es Adam, die Wahrheit zu erfahren und das übersinnliche Trio konnte Synraith erfolgreich und dauerhaft verbannen.

©Marvel

Da sie ihr früheres Leben vermisst, überredet Cuckoo Sam, mit ihr zu einer „Goth Carnival Masquerade“-Party zu gehen, die von ihren Vampirfreunden auf Schloss Blasco veranstaltet wird. Als Rory Destine und Pandora ankommen, um ihren Schwestern von Adams Verschwinden zu berichten, kehren Cuckoo und Argent nach Ravenscroft Manor zurück, um Nachforschungen anzustellen.

Unmittelbar nach ihrer Ankunft wurden die Schwestern von Griffin und seinen Omeganen angegriffen. Die Familie wurde jedoch erneut durch das rechtzeitige Eingreifen von Adam und Elalyth gerettet.

Als ein mystisch-psychisches Wesen, das behauptete, Vincent Destine zu sein, aus Vincents Grab auftauchte und nach New York entkam, verfolgte Cuckoo es mit einem Plan, es zu vernichten. Während sie Vincent im Körper des Plastoiden verfolgte, traf sie auf Daredevil, der ihr half, den Plastoiden im Amerikanischen Museum für Naturgeschichte zu zerstören.

Doch die Zerstörung des Plastoids hat Vincents Geist nicht vertrieben. Um das Wesen endgültig zu vernichten, zwang Cuckoo Wolverine, ihr zu helfen, indem er sich als ihr Vater Adam ausgab. Mit Hilfe der jungen Zwillinge Rory und Pandora gelang es Cuckoo, das Wesen zu bannen, das sich als ihr Bruder Vincent entpuppte.

Persönlichkeit

Cuckoo ist eine amoralische Hedonistin und nutzt ihre übersinnlichen Kräfte oft zu ihrem eigenen Vorteil, indem sie beiläufig die Gedanken anderer ohne deren Erlaubnis liest oder manipuliert, sei es aus Neugier, zum persönlichen Vorteil oder aus Wut, sehr zum Missfallen der anderen in ihrer Familie.

Kräfte

Jasmine Destine/Cuckoo verfügt über Kräfte wie Gedanken anderer zu lesen und ihre Erinnerungen zu verändern. Sie verfügt außerdem über die Kraft Illusionen und Astralprojektionen zu erzeugen. Ihre größte Kaft liegt jedoch darin, ihren Geist in andere Menschen oder auch Tiere zu übertragen um ihr Leben zu verlängern.

  • Telepathie
    • Gedankenlesen: Sie kann die Gedanken anderer Menschen lesen.
    • Telepathische Illusionen: Sie kann telepathische Illusionen projizieren.
    • Astralprojektion: Sie kann ihre Astralform projizieren und die Astralformen anderer an ihren Standort rufen.
    • Gedächtnisveränderung: Sie kann die Erinnerungen anderer manipulieren.
    • Geistesblitz: Sie kann ihre psychischen Kräfte in eine offensive Explosion verwandeln.
  • Telekinese: Sie verfügt über eine begrenzte Telekinese, die als offensiver Angriff, zur vorübergehenden Lebenserhaltung oder um einen Gleiter in der Luft zu halten, eingesetzt werden kann.
  • Neuralkinese: Wenn sie tödlich verwundet ist, kann Cuckoo ihren Geist in den Körper anderer Menschen und sogar Tiere übertragen, um ihr Leben zu verlängern. Sie kann auch jemanden in ein Koma versetzen, um ihn vor psychischen Angriffen zu schützen, oder diese Person als Kanal benutzen, durch den sie eine andere Person psychisch angreifen kann.

Fähigkeiten

  • Magie: Cuckoo ist in der Lage, Magie in einem unbekannten Ausmaß zu wirken.
  • Polyglott: Dank ihres langen Lebens hat Cuckoo eine Reihe weiterer Fähigkeiten erworben, darunter die Beherrschung vieler verschiedener Sprachen.

Schwächen

  • Grenzen der Telepathie: Cuckoo ist nicht in der Lage, die Gedanken bestimmter Personen zu lesen, darunter die ihres Vaters Adam (da der Versuch, dies zu tun, ihr große Schmerzen bereitet) und mächtigere Telepathen wie Charles Xavier.
  • Anpassung an den neuen Wirtskörper: Cuckoos übersinnliche Kräfte haben immer dann „Störungen“, wenn sie sich in einen neuen Wirtskörper einlebt, vor allem, wenn der Tod des vorherigen Körpers besonders heftig war.

Trivia

  • Cuckoo ist über 800 Jahre alt und hat etwa 45 Wirtskörper besessen.
  • Obwohl die meisten von Cuckoos Wirtskörpern weiblich waren, hat sie auch mehrere männliche Wirtskörper besessen.