StartMarvel Comics WikiKingo Sunen - Marvel Comics Wiki Charakter (Erde-616)

Kingo Sunen – Marvel Comics Wiki Charakter (Erde-616)

Kingo Sunen war ein Mitglied der Eternals, einem evolutionären Ableger der Menschheit, der eine außergewöhnlich lange Lebensspanne und übermenschliche Kräfte besaß. Er stammte aus einer japanischen Siedlung der Eternals in den Bergen über der japanischen Präfektur Hokkaido.

Kingo Sunen
Bild: ©Marvel
Name: Kingo Sunen
Alias: Kingo
Spezies: Eternal
Zugehörigkeit: Eternals
Herkunft:
Olympia
Berg auf der Insel Hokkaido, Japan
Geschlecht: Männlich
Augen: Schwarz
Universum: Earth-616
Schöpfer: Jack Kirby
Erster Comics Auftritt: Eternals #11

Geschichte von Kingo Sunen

Frühes Leben

Über Kingos frühes Leben ist nicht viel bekannt, abgesehen von seiner Herkunft aus einer Siedlung der Eternals aus Hokkaido. Er lebte während des 16. Jahrhunderts in Japan und lernte die Wege der Samurai.

Modernes Zeitalter

In der Gegenwart hat er sich zu einem großen Action-Filmstar in Japan und anderswo gemausert und liebt es, Samurai zu porträtieren. Er teleportierte nach Olympia, um sich mit den anderen Eternals zu treffen und die Rückkehr der Celestials zu besprechen.

Als die Eternals der Erde beschlossen, den Planeten zu verlassen und den Weltraum zu erforschen, war Kingo einer von einer kleinen Gruppe, die zurückblieb. Er schloss sich Ikaris und seinen Verbündeten an und versuchte, Warlord Kro davon abzuhalten, die Pyramide der Winde zu überfallen. Es gelang ihnen nicht, den Priesterfürsten Ghaur daran zu hindern, sich die Essenz von Tiamut, dem Dreaming Celestial anzueignen und damit selbst die Macht eines Celestials anzunehmen. Kingo und die Eternals schlossen sich mit den Avengers West Coast zusammen, um Ghaur daran zu hindern, den wahren Träumenden Celestial zu befreien.

Kräfte

Kingo Sunen hat alle typischen Kräfte der Eternals: Beinahe-Unsterblichkeit, Fliegen, Energieprojektion und Molekularmanipulation.