StartMarvel Comics WikiMorris Walters (Charakter) - Marvel Comics Wiki

Morris Walters (Charakter) – Marvel Comics Wiki

Morris Walters ist der Mann von Elaine Branner und der Vater von Jennifer Walters, alias She-Hulk. E war in einige Fälle verwickelt, die zu gleicher Zeit auch mit She-Hulk zu tun hatten und versuchte sie immer wieder zu beschützen.

Morris Walters Charakter Bild
Bild: ©Marvel
Name: William Morris Walters
Alias: Morris Walters
Spezies: Mensch
Herkunft: Amerika
Familienstand: Verheiratet
Geschlecht: Männlich
Universum: Earth-616
Schöpfer: David Kraft & Mike Vosburg
Erster Comics Auftritt:
Savage She-Hulk #2 (März, 1980)

Geschichte von Morris Walters

Als ehemaliger Sheriff in L.A. war er mit Elaine Walters verheiratet und ihre Tochter Jennifer wurde später zu She-Hulk.

Als Deputy ermittelte er gegen einen Teenager, James David, der später als „The Rumbler“ zum Filmstar wurde. Er verhaftete ihn, als er auf dem Höhepunkt seines Ruhms war, nachdem David in betrunkenem Zustand jemanden überfahren hatte, doch nachdem David vom Erdboden verschluckt worden war, konnte er seine Geschichte nicht mehr weitergeben.

Er war in mehrere Fälle verwickelt, in denen auch die wilde She-Hulk verwickelt war und blieb auch nach seiner Pensionierung in LA. Auf einer Weihnachtsfeier lernte er Louise Mason, das ehemalige Blonde Phantom, kennen und verliebte sich in sie. Er wünschte sich auch, dass seine Tochter wieder in ihre ursprüngliche Gestalt zurückkehren würde, was sich nach einem Geschenk des Heiligen Nick für eine Nacht erfüllte.

Als Louise später zur She-Hulk wurde, reiste Morris nach New York, um ihr live auf Sendung seine Liebe zu gestehen, was dazu führte, dass sie und Jennifer nach einem Tausch wieder ihre richtige Gestalt annahmen.

Als Morris hörte, dass James David von den Toten zurückgekehrt war und annahm, dass es sich um einen Schwindler handelte, ging er hin, um den Schwindler herauszufordern, fand jedoch heraus, dass es der echte James David war, der überlebt hatte und die Fähigkeit erlangt hatte, die Erde zu kontrollieren, indem er seinen Künstlernamen als sein Alter Ego annahm. Morris wurde durch von ihm geworfene Steine schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Als er erfuhr, dass er überlebt hatte, griff ihn der Rumbler erneut an, doch er wurde von seiner Tochter gerettet.

Nachdem der Rumbler verschwunden war, überredete Morris Jen zu einem Gastauftritt in einer Seifenoper für wohltätige Zwecke.

Als er sah, wie seine Tochter durchdrehte, eilte er aus dem Krankenhaus und sorgte, als er sie einholte, für genügend Ablenkung, damit die Energie ihren Körper verließ. Nach ihrer Rückkehr als die sensationelle She-Hulk zog er mit Louise Mason zusammen.