StartMarvel Comics WikiPhastos - Marvel Comics Wiki Charakter (Erde-616)

Phastos – Marvel Comics Wiki Charakter (Erde-616)

Phastos war ein Eternal, einer fast unsterbliche Rasse, die vor Tausenden von Jahren von den außerirdischen Celestials geschaffen wurde. Phastos war zurückhaltender als die anderen, hatte ein melancholisches Gemüt und eine Ambivalenz gegenüber dem Kämpfen.

Phastos
Bild: ©Marvel
Name: Phastos
Alias:
Hephaestus
Vulcan
Ceasefire
Phillip Stoss
Spezies: Eternals
Herkunft: Olympia
Familienstand: Ledig
Tätigkeit:
Technologe
ehemals Chefingenieur eines Stahlwerks
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,91m
Gewicht: 185kg
Augen: Braun
Haare: Kahl
Ungewöhnliche Merkmale:
Universum: Earth-616
Schöpfer:
Peter Gillis, Sal Buscema
Erster Comics Auftritt:
Eternals (Vol. 2) #1

Geschichte von Phastos

Früheres Leben

Über die Vergangenheit des Eternals namens Phastos ist wenig bekannt. Er diente als Meistertechnologe für die Eternals der Erde und hatte zahlreiche Waffen und Erfindungen für sie geschaffen. Es war Phastos, der das Schwert des Eternals Kingo Sunen schmiedete. Er war auch der Lehrer des Eternals Wissenschaftlers Sygmar.

Phastos lebte lange mit einem tiefen Kummer, dessen Natur und Ursprung nicht offenbart wurde. Phastos glaubte, dass das Leben bedeutungslos sei und suchte nach jemandem oder etwas, das ihm einen Hauch des Sinns des Lebens zeigte. Vermutlich war diese Person oder dieses Objekt der Fokus seiner Besessenheit, die er zugegebenermaßen hatte. Vielleicht war Phastos‘ Suche der Grund, warum er auf der Erde blieb, als die meisten Eternals ins Weltall aufbrachen. Vielleicht beeinflussten sein Kummer und seine Besessenheit auch Phastos‘ Weigerung, sich am Krieg zu beteiligen.

Das antike Griechenland

Als Waffenschmied wurde Phastos in den Tagen des antiken Griechenlands fälschlicherweise für den olympischen Gott Hephaistos gehalten. Phastos und Ikaris beobachteten Herkules bei der Verteidigung der Stadt Lerna gegen die Hydra. Sie wurden besorgt, dass ein olympischer Gott unter den Sterblichen war. Sie beschlossen, die Situation weiter zu beobachten und bei Bedarf einzugreifen.

Modernes Zeitalter

Als Apocalypse versuchte, einen neuen Krieg mit den Deviants anzuzetteln, beschlossen die Eternals, als Superhelden an die Öffentlichkeit zu gehen. In seiner neuen Identität nahm Phastos den Codenamen Ceasefire an.

Nachdem seine Erinnerungen von Sprite umgeschrieben worden waren, lebte Phastos als Mensch namens Phillip Stoss und arbeitete als Automobilingenieur in Zuffenhausen, wo er weiterhin nach dem besonderen Etwas suchte, das ihm das Leben zeigen würde. Als seine Erinnerungen noch nicht wiedererweckt waren, wandte sich Phastos von den Eternals Thena und Ikaris ab, die hofften, dass er sich ihnen im Kampf gegen eine gefährliche neue Verschwörung von Druig anschließen würde. Er wurde von Ikaris gewaltsam wiedererweckt, als der Träumende Celestials, Tiamut die Weltbevölkerung in Schlaf versetzte.

Kräfte, Fähigkeiten & Schwächen

Kräfte

Wie bei allen Eternals wird seine Lebenskraft durch kosmische Energie verstärkt und er hat die totale mentale Kontrolle über seine physische Form und körperliche Prozesse, selbst wenn er schläft oder bewusstlos ist.

  • Übermenschliche Kraft: Phastos besitzt eine übermenschliche Kraft, dessen genaues Ausmaß unbekannt ist. Es hat sich gezeigt, dass er riesige Felsbrocken und größere Autos ohne große Anstrengung werfen kann.
  • Unverwundbarkeit: Er ist resistent gegen konventionelle Formen von Verletzungen. Sollte Phastos irgendwie verletzt werden, kann er jedes verletzte oder fehlende Gewebe regenerieren. Ein Eternal kann nur durch eine Verletzung sterben, die einen signifikanten Teil seiner Körpermoleküle zerstreut, oder wenn er verletzt wird, nachdem seine mentale Kontrolle über seinen Körper irgendwie gebrochen ist.
  • Kosmische Energiemanipulation: Phastos kann kosmische Energie in Form von Strahlen aus seinen Augen oder Strahlen und Blitzen aus seinen Händen projizieren. Diese kosmische Energie, die in spezialisierten Enklaven von Zellen in seinem Körper gespeichert ist, kann als Kraft, Wärme, Licht und möglicherweise als andere Formen elektromagnetischer Energie genutzt werden. Phastos kann eine maximale erschütternde Kraft von mindestens 91 kg pro Quadratzoll projizieren. Er kann Hitze mit einer maximalen Temperatur von mindestens 1.093 °C projizieren. Es dauert etwa eine Minute, bis er diese Maximaltemperatur erreicht hat. Da Phastos‘ Hitzestrahlen feste Objekte verdampfen können, werden sie oft als seine Desintegrationsstrahlen bezeichnet. Die maximale Reichweite für seine Energiestrahlen beträgt etwa 53 m. Die Verausgabung von kosmischer Energie auf diese Weise kontinuierlich über mehrere Stunden hinweg wird Phastos‘ körperliche Kraft vorübergehend schwächen, nicht aber seine Widerstandsfähigkeit gegen Verletzungen, obwohl es seine Schmerzempfindlichkeit vorübergehend erhöht. Er kehrt schnell in den Normalzustand zurück, nachdem ein solch langwieriger Energieaufwand vorüber ist.
  • Fliegen: Phastos kann sich selbst schweben lassen, indem er Gravitonen (subatomare Teilchen, die die Anziehungskraft zwischen Atomen tragen) um sich herum mental manipuliert. Er kann auch andere Personen und Objekte schweben lassen, sogar während er gleichzeitig selbst schwebt. Phastos ist in der Lage, durch selbstschweben mit einer Geschwindigkeit von 966 km/h zu fliegen.
  • Psioniker: Phastos hat niedrige psychische Fähigkeiten. Er kann geistig Illusionen erschaffen, um sich zu tarnen. Phastos kann auch Atome und Moleküle psionisch manipulieren, um die Form eines Objekts zu verändern.
  • Teleportation: Phastos kann sich selbst psionisch teleportieren, zieht es aber vor, dies nicht zu tun, da er, wie andere Ewige, den Vorgang der Selbstteleportation als körperlich unangenehm empfindet.
  • Unsterblichkeit: Er kann nicht durch Alter sterben und ist bis zu einem unbekannten Grad resistent gegen Krankheiten und Gifte.

Fähigkeiten

Phastos ist ein genialer Technologe, Erfinder und Ingenieur, der stolz darauf ist, jede Herausforderung auf seinem Gebiet meistern zu können.

  • Körperliche Stärke: Er kann wahrscheinlich mindestens etwa 25 Tonnen heben (pressen) (dies unterscheidet sich von normalen Eternal-Stärken, die bei 15 Tonnen liegen). Er kann diesen Wert durch den Einsatz seiner mentalen Kraft erhöhen.

Schwächen

  • Überbeanspruchung kosmischer Manipulation: Nachdem er seine Manipulationskräfte zu lange benutzt hat, wird er anfälliger für Schmerzen, aber nicht für Verletzungen.