StartMarvel Comics WikiWrecker (Dirk Garthwaite) - Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Wrecker (Dirk Garthwaite) – Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Dirk Garthwaite, alias Wrecker, kam aus einem missbräuchlichen Elternhaus, mit einem alkoholkranken Vater, der seine Mutter und sich selbst wiederholt schlug. Als er vier Jahre alt war, starb sein Vater angeblich, was sich später als falsch herausstellte.

Der Wrecker Charakter Bild
Bild: ©Marvel
Name: Dirk Garthwaite
Alias: Wrecker
Spezies: Mensch
Herkunft: New York City, New York
Familienstand: Ledig
Zugehörigkeit:
Wrecking Crew
Hood’s criminal army
Masters of Evil (früher)
Army of Evil (früher)
Legion Accursed (früher)
Frightful Four (früher)
Lethal Legion (früher)
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,91m
Gewicht: 145kg
Universum: Earth-616
Schöpfer: Stan Lee, Jack Kirby
Erster Comics Auftritt:
Thor #148 (Januar, 1968)

Geschichte vom Wrecker

Dirk Garthwaite war ein Arbeiter, der bei einer Abrissfirma angestellt war und wegen seines asozialen Verhaltens und seiner Gewaltausbrüche gefeuert wurde. Garthwaite beschloss, sein Talent für Chaos und Zerstörung in kriminelle Aktivitäten umzuwandeln und bastelte sich ein einfaches Kostüm, um seine Identität zu verbergen. Unter dem Namen „The Wrecker“ beging er dann eine Reihe von Verbrechen. Sein Markenzeichen war das Brecheisen, mit dem er den Tatort verwüstete.

Der Wrecker wurde mit jedem Diebstahl dreister und entzog sich immer wieder den Versuchen der Polizei, ihn zu fassen. Auf der Suche nach einem weiteren Opfer, das er ausrauben konnte, stieß der Wrecker auf ein Hotelzimmer, das von Loki, dem asgardischen Gott des Schabernacks, bewohnt wurde, dessen magische Kräfte zu dieser Zeit vom asgardischen Monarchen Odin vorübergehend aufgehoben worden waren.

Der Wrecker schlug ein, als Loki gerade dabei war, seine einstige Verbündete Karnilla, die Nornenkönigin, zu beschwören. Loki hoffte, dass Karnilla ihm magische Kräfte verleihen würde, mit denen er seinen Erzfeind Thor, den asgardischen Donnergott, bekämpfen könnte. Der Wrecker überwältigte Loki. Dann, als er Lokis gehörnten Helm anprobierte, wurde der Wrecker mit dem Gott verwechselt, als Karnilla eilig dazustieß, um Lokis Bitte zu erfüllen. So war es der Wrecker, den Karnilla mit magischen Kräften ausstattete. Diese Kraft verlieh dem Wrecker übermenschliche Stärke, die er nutzte, um eine dreiste Zerstörungsorgie zu starten, bei der er keine Angst mehr vor den Behörden hatte.

Der Amoklauf des Wreckers erregte die Aufmerksamkeit von Thor, dessen Kraft zu diesem Zeitpunkt ebenfalls durch Odins Zauber geschwächt war. Der Wrecker kämpfte stundenlang gegen Thor und besiegte schließlich den teilweise entkräfteten Donnergott. Doch der Wrecker wurde schließlich vom Destroyer besiegt, der zu diesem Zeitpunkt vom Geist der asgardischen Göttin Sif beseelt war.

Der Wrecker wurde mehrere Monate lang unter starken Beruhigungsmitteln (um ihn daran zu hindern, seine übermenschlichen Kräfte einzusetzen) in einem Krankenhaus im Bundesstaat New York gefangen gehalten, entwickelte aber eine Immunität gegen die Beruhigungsmittel und brach aus. Wrecker kämpfte noch einmal gegen Thor, der nun wieder seine volle göttliche Kraft besaß und besiegte ihn. Der Wrecker wurde auf die elektrifizierte dritte Schiene einer New Yorker U-Bahn geworfen und seine übermenschliche Kraft wurde ihm durch eine Energieentladung von Thors verzaubertem Hammer entzogen.

Wrecking Crew

Der Wrecker wurde inhaftiert, aber er bezahlte Leute, um den Verbleib seines Brecheisens aufzuspüren, in welchem er glaubte, dass seine verzauberte Kraft geflossen war, nachdem sie aus seinem Körper vertrieben wurde. Zusammen mit drei anderen Insassen von Ryker’s Island, Dr. Eliot Franklin, Henry Camp und Brian Calusky, gelang dem Wrecker ein erfolgreicher Ausbruch aus dem Gefängnis und er konnte sein Brecheisen ausfindig machen.

Der Wrecker
©Marvel

Da er seine Macht mit seinen Verbündeten teilen wollte, ließ der Wrecker die drei anderen Sträflinge mit ihm zusammen das Brecheisen draußen während eines Gewitters festhalten. Ein Blitz schlug in das Brecheisen ein und verteilte die verzauberte Kraft, die dem Wrecker verliehen wurde, auf magische Weise auf die vier. Die drei Verbündeten des Wreckers nahmen daraufhin ebenfalls Kostüme und Decknamen an: Franklin wurde zu Thunderball, Camp zu Bulldozer und Calusky zu Piledriver. Zusammen wurden die vier übermenschlich starken Verbrecher als die Wrecking Crew bekannt, die vom Wrecker selbst angeführt wurde.

Die Wrecking Crew terrorisierte New York City, indem sie damit drohten, Gebäude zu zerstören, wenn sie nicht enorme Geldsummen bekämen und dann ihre Drohung wahrmachten, wenn sie nicht bezahlt wurden. Die Wrecking Crew machte sich auf die Suche nach der Gammabombe, die Eliot Franklin (Thunderball) einige Jahre zuvor gebaut hatte und die ihm von Edgar Pennysworth von Richmond Enterprises gestohlen worden war. Die Crew beabsichtigte, diese Bombe zu benutzen, um New York City zu erpressen, doch ihr Plan wurde von den übermenschlichen Champions, genannt die Defenders, vereitelt, die die Crew besiegten. Alle Mitglieder der Wrecking Crew wurden jeweils in ein anderes Gefängnis gebracht.

Einer der Defenders, der Zauberer Doctor Strange, hatte das Brecheisen des Wreckers auf mystische Weise in eine andere Dimension verbannt, doch es wurde einige Zeit später vom Puppenspieler wiedergefunden, der seinen mit mystischen Kräften versehenen Lehm benutzte, um den Wrecker zum Kampf gegen die Fantastic Four zu zwingen.

Der Wrecker entkam nach seiner Niederlage gegen die Fantastic Four leicht aus dem Gewahrsam und verbrachte die nächsten Wochen damit, von einem Zuchthaus zum anderen zu reisen und den Rest der Wrecking Crew zu befreien. Um ihre Glaubwürdigkeit als gefährliche Kriminelle wiederherzustellen, beschloss die Crew, es mit Thor, dem ursprünglichen Erzfeind des Wreckers, aufzunehmen und ihn öffentlich zu besiegen. Doch stattdessen wurde die Crew in der Avengers Mansion von Captain America und Iron Fist besiegt, unterstützt von der „Danger Room“-Ausrüstung, die in der Sporthalle der Avengers zum Einsatz kam, bevor sie an die X-Men übergeben wurde. Danach kämpfte er wieder mal gegen die Fantastic Four.

Die Wrecking Crew wurde erneut auf Rykers Insel eingekerkert. Das Brecheisen des Wreckers wurde im selben Raum bei Ryker untergebracht wie andere beschlagnahmte Waffen von sogenannten „Superschurken“. Durch die Konzentration auf das Brecheisen aus seiner speziell konstruierten Zelle war der Wrecker schließlich in der Lage, die mentale Kontrolle über einen Gefängniswärter zu übernehmen, der das Brecheisen berührte. Unter seiner Kontrolle brach der Wärter mit dem Brecheisen in die Zelle des Wreckers ein. Der Wrecker befreite daraufhin den Rest der Crew aus ihren Zellen und sie entkamen aus dem Gefängnis. Die Crew begann damit, das Lincoln Center in New York City zu verwüsten, um Thor auf den Plan zu rufen. Thor besiegte jedoch die Crew und alle außer Thunderball wurden in Polizeigewahrsam genommen.

Secret Wars

Später wurden der Wrecker und der Rest der Wrecking Crew in die vom außerirdischen Beyonder erschaffene Welt transportiert, um am ersten der sogenannten „Secret Wars“ teilzunehmen.

Verfluchte Legion

Dirk wurde von Mephisto rekrutiert, um der verfluchten Legion beizutreten.

Masters of Evil

Wrecker Erde-616
©Marvel

Der Wrecker und der Rest der Wrecking Crew schlossen sich anschließend den Masters of Evil von Baron Helmut Zemo an und nahmen an der Übernahme der Avengers Mansion teil. Im Kampf gegen die Masters of Evil benutzte Thor seinen verzauberten Hammer, um die übermenschlichen Kräfte von Bulldozer, Piledriver und Thunderball auf den Wrecker zu übertragen. Der Wrecker wurde zusammen mit den anderen Masters of Evil besiegt.

Spider-Woman

Einige Zeit nach ihrer Rückkehr auf die Erde stieß die Wrecking Crew mit Spider-Man und der zweiten Spider-Woman zusammen. Sowohl Spider-Woman als auch die Wrecking Crew waren auf der Suche nach einer gestohlenen Computerdisk. Sie suchte nach dem Wrecker, um den letzten Wunsch seiner Mutter zu erfüllen.

Taten der Rache

Loki schickte den Wrecker, um Iron Man bei Stark Prosthetics zu besiegen. Er wurde im Tresorraum eingesperrt und griff zusammen mit dem Rest der Crew eine Gruppe von Mitarbeitern der Damae Control an, bis Thunderball den Rest der Crew davon überzeugte, dass sie es nicht wert waren, als Geiseln genommen zu werden.

Ulik

Ulik, der Felsentroll, lehrte den Wrecker über seine Kräfte und er lernte einige neue Fähigkeiten. Sie griffen Herkules an und seine Ängste von den Schlägen, die er einst von ihnen erhielt, tauchten wieder auf. Thor stieß hinzu und erkannte, dass sein Freund nur dann sein Vertrauen zurückgewinnen kann, wenn er sich auf den Weg macht. Zu sehen, wie sein Freund verprügelt wurde, brachte den alten Herkules zurück und die beiden schickten die Wrecking Crew in die Flucht.

Excalibur

Die Wrecking Crew nahm eine Geisel und Code: Blue kam, um sie zu stoppen. Die britische Regierung schickte Excalibur, um den Aufenthaltsort des Juggernauts zu erfahren und stieß dabei auf die Wrecking Crew. Loki, Ulik und die Enchantress waren auch an Wrecker interessiert, aber aus eigenen Gründen. Thor und Code:Blue rasten zum Schauplatz des Kampfes und der Wrecker nutzte seine neuen Fähigkeiten, um Excalibur dazu zu bringen, Thor als den Juggernaut zu sehen.

Shadowcat machte Thor ungreifbar, phasierte ihn in den Beton und ließ ihn dort zurück. Thor befreite sich aus Shadowcats Falle und Lockheed entdeckte Ulik und die Enchantress auf einem nahen Dach. Sie waren gezwungen zu fliehen und die Illusion um Thor verschwand. Code:Blue nahm Bulldozer gefangen, aber die anderen drei Mitglieder der Wrecking Crew entkamen.

Ein Geist und Götter

Der Rest der Wrecking Crew versuchte, Bulldozer zu befreien, wurde aber vom Ghost Rider und Mephisto konfrontiert, woraufhin Wrecker entschlossen war, sie beide zu vernichten. Loki manipulierte die Dinge, um Thor, Ghost Rider und die Wrecking Crew zusammenzubringen. Loki holte sich die asgardische Energie von der Wrecking Crew zurück.

Wrecker und die Crew wurden gerade rechtzeitig für den nächsten Gefängnisausbruch in das Gewölbe zurückgebracht.

Wut auf Thunderball

Der Wrecker reiste in die Yancy Street, um sich an Thunderball zu rächen, der sich in dem Gebäude versteckte, in dem The Thing aufwuchs. Der Wrecker zerstörte das Gebäude und tötete und verletzte die Bewohner. The Thing und der Wrecker kämpften. The Thing gewann – Woraufhin S.H.I.E.L.D.-Agenten nehmen den Wrecker in Gewahrsam.

Das Raft

Die gesamte Wrecking-Crew wurde auf das Raft geschickt, entkam dann aber wegen des großen Ausbruchs, der von Electro verursacht wurde. Der Wrecker und Piledriver machten sich kurz nach dem Ausbruch auf die Suche nach dem Ersatz-Brecheisen des Wreckers. Das „Ersatzteil“ wurde zufällig im Museum of Modern Art versteckt, wo der außerirdische Symbiont, bekannt als Toxin, sie besiegte, doch nur der Wrecker und nicht Piledriver, entkam.

Wrecker ging später zu einem Haus auf Long Island und fand seine Uniform in einem Keller mit anderen Schurkenkostümen wieder. Er wurde beim Verlassen des Hauses von den New Avengers erwischt, wurde besiegt und in das Gefängnis von Raft zurückgebracht.

Er kämpfte gegen die Daughters of the Dragon und trat gegen die New Excalibur an. Als nächstes trat die Crew in Kanada gegen Omega Flight an und verbrachte einige Zeit in einem Gefängnis in Manitoba, bevor sie ausbrach.

Hoods kriminelle Armee

Die Wrecking Crew und Hoods Gang
©Marvel

Zusammen mit dem Rest der Wrecking Crew schloss sich Dirk, Hoods krimineller Armee an. Während er in der Gang war, kämpfte er gegen die Enforcer und Daredevil wegen eines Machtkampfes zwischen den beiden Gangs. Er kämpfte auch gegen die New Avengers an der Seite seiner Wrecking Crew und anderer Mitglieder von Hoods Gang.

Wrecker und seine Crew wurden von Jigsaw angeheuert, um den Punisher (Frank Castle) zu töten, als dieser von G.W. Bridge auf das Raft gebracht wurde. Im Erfolgsfall wurden ihnen 50.000.000 Dollar versprochen. Allerdings wurden sie alle vom Punisher besiegt, da er Hilfe vom Rhino erhielt, der von Stuart Clarke geschickt wurde.

Während der Secret Invasion kämpfte er an der Seite der Helden gegen die Skrulls, um die Erde zu retten. Die Bande von The Hood schloss ein Bündnis mit den Dark Avengers, während der Wrecker und die Wrecking Crew während Dark Reign noch Mitglieder waren. Die Crew kämpfte gegen Spider-Man und Captain America. Sie traten gegen Deadpool an, als dieser auf der Suche nach The Hood war. Die ganze Gang trat gegen die New Avengers an. Sie kämpften auch gegen White Fang.

Nachdem sie die New Avengers besiegt haben, kommt die Wrecking Crew ins Spiel. Spider-Man und Ronin versuchen gerade noch, ihnen zu helfen, doch aufgrund ihres geschwächten Zustands werden sie leicht abgefertigt. Die Wrecker begannen dann, Luke Cage anzugreifen, doch sie werden von den Dark Avengers aufgehalten. Die Crew trat als nächstes gegen den Enforcer an. The Hood enthüllte der Gang bald, dass sie die ganze Zeit mit Norman Osborn zusammengearbeitet hatten.

Sie waren Teil der Belagerung von Asgard, wo sie Osborn halfen.

Deadpool

Deadpool machte eine Pause von seiner Space Oddity, um auf ein Angebot einzugehen: Er sollte den Wrecker dazu bringen, eine Wohnung zu verlassen. Wade erkannte, dass die Erfüllung seiner Mission unschuldige Menschen in Schwierigkeiten bringen würde, da seine Auftraggeber die Bewohner zum Verlassen veranlassen wollten. Ursprünglich hatten sie den Wrecker angeheuert, um sie einzuschüchtern, doch der Verbrecher, der sich als herzensgut erwies, beschützte sie schließlich.

Frightful Four

Während die Fantastic Four noch von ihren Verlusten taumelten, heuerte der Quiet Man, The Wizard an, um neue Versionen der Frightful Four zu bilden, die die Gruppe angreifen sollten. Die erste Gruppe von Angreifern bestand aus Wrecker und der Wrecking Crew. Die Frightful Four wurden dank der gemeinsamen Anstrengungen der Fantastic Four und ihrer FF-Backups besiegt.

Masters of Evil

Die Wrecking Crew schloss sich den neuen Masters of Evil an und kämpfte gegen die Superior Six. Sie blieben bei den Masters of Evil für ein paar weitere Verbrechen.

Der Tod von Wolverine

Die Wrecking Crew tauchte in den Diensten von Mr. Sinister auf und wurde angeheuert, um den mit Adamantium ummantelten Körper von Wolverine aus den Trümmern der Paradise-Anlage zu bergen.

Pleasant Hill

Irgendwann wurde Wrecker von S.H.I.E.L.D. in Pleasant Hill inhaftiert, einem Gefängnis in Form einer Kleinstadt, in dem die Insassen mithilfe eines empfindungsfähigen kosmischen Würfels namens Kobik in ihrem Gedächtnis und ihrem Aussehen manipuliert wurden, um sie in Musterbürger zu verwandeln. Als eine Gruppe von Schurken unter der Führung von Baron Zemo aus dieser Fantasiewelt ausbrach und in ihr wahres Ich zurückkehrte, griffen sie das Dorf von innen an, richteten Chaos an und befreiten die anderen Gefangenen aus der Kontrolle von Pleasant Hill. Er war einer dieser zahlreichen Schurken. Als die Bösewichte die Anwesenheit der Avengers vor Ort bemerkten, nutzten sie ihre Überzahl zu ihrem Vorteil und schlugen die Helden gnadenlos nieder.

Aufrichtiger Doctor Doom

Wrecker gehörte dann zu einer Gruppe von Superschurken, die von Wizard hörten, dass Doctor Doom aufrichtig geworden war, nur damit Doom ankam und sie im Alleingang besiegte. Wrecker war später in S.H.I.E.L.D.-Gewahrsam, wo er von The Thing verhört wurde.

Kräfte und Fähigkeiten

Kräfte

Der Wrecker besitzt verschiedene übermenschliche Attribute als Ergebnis der magischen Kraft, die ihm von Karnilla, der Norn Queen, verliehen wurde.

Übermenschliche Stärke: Der Wrecker ist übermenschlich stark und kann im Vollbesitz seiner Kräfte etwa 40 Tonnen heben. Wenn er jedoch seine Kraft mit den anderen Mitgliedern der Wrecking Crew teilt, kann er nur etwa 10 Tonnen heben. Dies änderte sich, als Ulik, ein weiterer Feind Thors, dem Wrecker beibrachte, wie er seine auf Asgardian basierenden Kräfte beherrschen kann. Der Wrecker ist nun in der Lage, seine ursprüngliche Stärke beizubehalten und seine Kräfte besser zu nutzen, während er gleichzeitig die anderen Mitglieder der Wrecking Crew befähigt.

Übermenschliche Ausdauer: Die Muskulatur des Wreckers erzeugt bei körperlicher Aktivität weniger Ermüdungstoxine als die Muskulatur eines normalen Menschen. Wenn er voll leistungsfähig ist, kann er sich etwa 24 Stunden lang mit maximaler Leistung anstrengen, bevor die Ermüdung beginnt, ihn zu beeinträchtigen. Wenn er jedoch seine Kräfte mit den anderen drei Mitgliedern der Wrecking Crew teilt, ist seine Ausdauer erheblich vermindert. In diesem Zustand ist er in der Lage, sich etwa 6 Stunden lang mit maximaler Leistung anzustrengen.

Übermenschliche Ausdauer: Bei voller Kraft ist der Körper des Wreckers sehr widerstandsfähig gegen alle Arten von physischen Verletzungen. Er ist in der Lage, panzerbrechende Maschinengewehrgranaten, Temperatur- und Druckextreme, Stürze aus großer Höhe, mehrere Schläge von Thors verzaubertem Hammer usw. zu überstehen, ohne sich zu verletzen. Während er seine Kräfte mit den anderen Mitgliedern der Wrecking Crew teilt, ist seine Widerstandsfähigkeit gegen Schäden deutlich verringert. Sein Körper ist jedoch immer noch viel widerstandsfähiger als der eines normalen Menschen. Er kann immer noch großen Aufprallkräften, hohen Temperaturen und .45-Kaliber-Kugeln widerstehen.

Mystische Verbindung: Der Wrecker hat eine mentale Verbindung zu seiner verzauberten Brechstange aufgebaut. Wenn der Wrecker in der Vergangenheit seine übermenschlichen Kräfte verloren hat, hat sich die Kraft auf das Brecheisen übertragen. Durch physischen Kontakt mit dem Brecheisen kann der Wrecker die Kraft zurück in sich selbst übertragen. Außerdem kann der Wrecker durch die Berührung des Brecheisens alles, was er gerade trägt, auf magische Weise in sein Kostüm verwandeln. Indem er sich auf das Brecheisen konzentriert, kann der Wrecker es benutzen, um geistigen Besitz von der Person zu ergreifen, die es berührt und eine verzauberte Aura zu erzeugen, die Kugeln abwehren kann, um diese Person zu umgeben. Der Wrecker kann auch Mitglieder der Wrecking Crew aufspüren, indem er sich auf sein Brecheisen konzentriert.

Fähigkeiten

Der Wrecker ist ein hervorragender Nahkämpfer und ist besonders geschickt in der Anwendung von Straßenkampftechniken, die es ihm ermöglichen, seine Stärke und Ausdauer voll auszunutzen.

Waffen

Brecheisen des Wrecker: Der Wrecker schwingt ein drei Meter langes, gusseisernes Brecheisen, das durch den intensiven Kontakt mit der verzauberten Haut des Wrecker praktisch unzerstörbar geworden ist. In der Hand des übermenschlich starken Wreckers wird das Brecheisen zu einer Waffe mit enormem Zerstörungspotenzial. Der Wrecker hat mit dem Brecheisen ganze Gebäude in Minutenschnelle abgerissen und den Donnergott Thor im Kampf aufgehalten. Der Wrecker hat das Brecheisen offensiv sowohl als Wurfwaffe als auch als Schläger eingesetzt. Aufgrund der Lehren von Ulik, dem Felsentroll, kann er sein Brecheisen werfen und es zu sich zurückkehren lassen, ähnlich wie Thors eigener Hammer.