StartMarvel Comics WikiWrecking Crew - Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Wrecking Crew – Marvel Comics Wiki (Erde-616)

Die Wrecking Crew besteht ursprünglich aus insgesamt 4 Superschurken, mit verschiedenen Kräften, welche durch ihre Verbrechen regelmäßig durch verschiedene Angriffe gegen Superhelden wie z.B. Thor, Captain America oder auch Loki im Gefängnis landen.

Wrecking Crew Mitglieder Bild
Bild: ©Marvel
Name: Wrecking Crew
Alias: Cutting Crew
Mitglieder:
Wrecker
Piledriver
Bulldozer
Thunderball
Spezies: Mensch
Geschlecht: Männlich
Universum: Earth-616
Schöpfer: Len Wein & Sal Buscema
Erster Comics Auftritt:
Defenders #17 (November, 1974)

Geschichte der Wrecking Crew

Herkunft

Als Dirk Garthwaite, der ursprüngliche Wrecker, seine Kräfte in Anspruch nahm, indem er sein verzaubertes Brecheisen in ein Gewitter hielt, schlug ein Blitz in das Werkzeug ein, als drei andere Männer es ebenfalls hielten. Ex-Physiker Dr. Eliot Franklin wurde zu Thunderball, Ex-Army Master Sergeant Henry Camp wurde zu Bulldozer und Ex-Farmhand Brian Calusky wurde zu Piledriver.

Obwohl die Wrecker dadurch geviertelt wurden, blieb das Team zusammen und blieb eine gewaltige Kraft. Ihre Kräfte sind mystischen Ursprungs und Thor ist einer ihrer gemeinsamen Gegner. Bei ihrem ersten Auftritt standen sie den Defenders gegenüber, als sie das Gebäude von Richmond Enterprises zerstörten, um eine Miniatur-Gamma-Bombe zu finden, die Eliot Franklin Jahre zuvor verloren hatte. Sie wurden schließlich von der vereinten Kraft der Defenders und des Power Man besiegt, während Bruce Banner die Gamma-Bombe entschärfen konnte, bevor sie New York City auslöschte.

Die Falle von Iron Fist und Captain America

Die Wrecking Crew, die gerade dabei war, Thor zu töten, wurde von Misty Knight und Iron Fist bei ihrem Vorhaben gestört. Sie nahmen die beiden letztendlich als Geisel und zwangen Iron Fist dazu, ihnen zu helfen, in die Avengers Mansion einzubrechen. Iron Fist wurde jedoch von Captain America getroffen, doch nach einem kurzen, verwirrenden Moment schlug er sich auf die Seite von Iron Fist, um die Wrecking-Crew zu besiegen.

Als sie ankamen, um Zugang zur Avengers Mansion zu erhalten, wo Iron Fist sie willkommen hieß und ihnen einen „besiegten“ Captain America zeigte, lief die Crew den beiden Helden direkt in die Falle, als sie in den Kampftrainingsraum gelockt werden, der dann auf die für Thor gemachte Trainingssequenz eingestellt wurde. Da auch Iron Fist und Captain America im Raum waren, wurde die Wrecking Crew leicht besiegt und ins Gefängnis gebracht.

Verlorener Kampf gegen Thor

Wrecking Crew im Kampf
©Marvel

Zu einem späteren Zeitpunkt brach die Wrecking Crew aus dem Gefängnis aus und während eines Kampfes mit Thor wurde versehentlich eine Frau getötet. Thor besiegte die Wrecking Crew recht leicht und schickte sie zurück ins Gefängnis.

Masters of Evil

Die Wrecking Crew schloss sich später der vierten Inkarnation der Masters of Evil unter der Führung von Baron Helmut Zemo an. Diese reformierte Version des Teams übernahm die Avengers Mansion und richtete dabei erheblichen Schaden an. Zemo, ein Meisterstratege, war in der Lage, die Beziehungen der Avengers auszunutzen und einen nach dem anderen auszuschalten. Zemo schickte mehrere seiner Schergen auf Erkundungsmissionen, um verschiedene Aufgaben zur Vorbereitung des Angriffs auf die Mansion zu erfüllen. Die Avengers konnten sie jedoch besiegen, allerdings mit großen Verlusten für beide Teams.

Spider-Woman

Spider-Woman und die Wrecking Crew sind beide auf der Suche nach einer gestohlenen Computerdisk. Sie suchte den Wrecker, um den letzten Wunsch seiner Mutter zu erfüllen.

Damage Control

In einer anderen Situation wurde die Wrecking Crew im Vault gefangen gehalten, konnten jedoch entkommen und fanden Mitarbeiter von Damage Control. Sie kidnappten John Porter und seine Mitarbeiter wurden von der Wrecking Crew gefangen genommen. Thunderball erkannte Porter, den er eines Tages in den Büros von Damage Control traf und er überzeugte den Rest der Crew, dass sie es nicht wert sind, als Geiseln genommen zu werden. Captain America kam bald darauf in The Vault an, um sie zu retten und die Crew wieder hinter Gitter zu bringen.

Excalibur

Die Wrecking Crew hat eine Geisel genommen und Code: Blue kam, um sie zu stoppen. Die britische Regierung schickt Excalibur, um den Aufenthaltsort des Juggernauts zu erfahren und stößt dabei auf die Wrecking Crew. Loki, Ulik und die Enchantress waren auch an dem Juggernaut interessiert, aber aus eigenen Gründen. Thor und Code:Blue rasten zum Schauplatz des Kampfes wo der Wrecker bewirkt, dass seine neuen Fähigkeiten Excalibur dazu bringen, Thor als den Juggernaut zu sehen.

Shadowcat machte Thor dann ungreifbar, phasiert ihn in den Beton und ließ ihn dort zurück. Thor befreit sich aus Shadowcats Falle, währen Lockheed, Ulik und die Enchantress auf einem nahen Dach entdeckte. Sie waren gezwungen zu fliehen und die Illusion um Thor verschwand. Code:Blue nahm Bulldozer gefangen, doch die anderen drei Mitglieder der Wrecking Crew konnten entkommen.

Loki

Der Rest der Wrecking Crew versuchte, den Wrecker zu befreien, wurden jedoch vom Ghost Rider und Mephisto konfrontiert. Der Wrecker war entschlossen, erst Ghost Rider und dann Mephisto zu vernichten. Loki besuchte Mephisto und bekam das Gesicht auf dem Seelentuch gezeigt und trafen eine Abmachung. Loki manipulierte die Dinge, um Thor, Ghost Rider und die Wrecking Crew zusammenzubringen. Loki wollte die asgardische Energie von der Wrecking Crew zurückfordern. Er stahl letztendlich die Energie von allen außer Wrecker und schlug ihn bewusstlos, um ihn zu übernehmen. Mephisto betrachtete das fertige Seelenleintuch mit dem Gesicht von Thor darauf.

Wut

Der Wrecker reiste in die Yancy Street, um sich an Thunderball zu rächen, der sich in dem Gebäude versteckte, in dem the Thing aufwuchs. Der Wrecker zerstörte das Gebäude, tötete und verletzte die Bewohner. The Thing und der Wrecker kämpften, doch The Thing gewann und S.H.I.E.L.D.-Agenten daraufhin den Wrecker in Gewahrsam nahmen.

Später wurden sie in dem übermenschlichen Gefängnis „The Cage“ eingesperrt. Zu späterem Zeitpunkt traten sie auf einem Jahrmarkt erneut gegen The Thing an. Außerdem nahmen sie an der Hochzeit von Absorbing Man und Titania teil.

Das Große Haus

Die Wrecking Crew wurde von Hank Pyms Pym-Partikeln geschrumpft und im Big House eingesperrt. Aufgrund ihrer geringen Größe war es für sie fast unmöglich, zu entkommen.

Kampf gegen die Runaways

Später reiste die Gruppe nach L.A. und versuchte, das Machtvakuum zu füllen, das durch die Niederlage von The Pride entstanden war. Zur Gruppe gehörte auch der junge Sohn von Piledriver, der nun auch an der übernatürlichen Kraft der Gruppe teil nahm.

Sie kämpften gegen Excalibur, zu denen auch Juggernaut gehörte, im Vereinigten Königreich und gegen die neu gegründete Omega Flight in Kanada, die einige Zeit in einem Gefängnis in Manitoba verbrachte, bevor sie ausbrach.

Hood’s Gang

Die Wrecking Crew und Hoods Gang
©Marvel

Danach wurde die Gruppe auf das Raft geschickt, wo sie nach dem Ausbruch von Electro entkamen. Der Wrecker wurde gefangen genommen, aber die anderen blieben auf freiem Fuß. The Hood, der aus dem Bürgerkrieg Kapital schlagen wollte, lud eine Gruppe von Schurken, darunter die Wrecking Crew dazu ein, sich seinem kriminellen Imperium anzuschließen, das als Hood’s Gang bekannt ist. Nach ihrer ersten Niederlage gegen die New Avengers kam die Gruppe wieder zusammen und griff die Basis der New Avengers an und überwältigte sie fast, wurden jedoch von Dr. Strange besiegt.

Später griffen sie die Enforcer und die anderen Leibwächter von Mister Fear an. Der Kampf wird von Daredevil unterbrochen, welcher den Wrecker und Razor Fist, der auch für die Hood arbeitet, ausschaltet, wodurch die Enforcer ungewollt entkommen konnten.

Die Wrecking Crew wurde später von Jigsaw angeheuert, um den Punisher (Frank Castle) zu töten, als dieser von G.W. Bridge auf das Raft gebracht wurde. Im Erfolgsfall wurden ihnen 50 Millionen Dollar versprochen. Allerdings wurden sie alle vom Punisher besiegt, da er Hilfe vom Rhino erhielt, der von Stuart Clarke geschickt wurde. Der Punisher benutzte das Brecheisen von Wrecker, um Thunderball zu erledigen.

Die Wrecking Crew war während Dark Reign immer noch Mitglied der Hood’s Gang. Die Crew kämpfte gegen Spider-Man und Captain America. Sie stellten sich Deadpool, als dieser auf der Suche nach der Hood war. Die ganze Gang tritt gegen die New Avengers an. Sie kämpften auch gegen White Fang.

Nachdem sie die New Avengers besiegt hatten, kam die Wrecking Crew ins Spiel. Spider-Man und Ronin versuchen gerade noch zu helfen, doch aufgrund ihres geschwächten Zustands wurden sie leicht abgefertigt. Die Wrecker stürzten sich dann auf Luke Cage, doch sie wurden von den Dark Avengers aufgehalten. Die Crew tritt als nächstes gegen den Enforcer The Hood an und offenbart der Gang, dass sie die ganze Zeit mit Osborn zusammengearbeitet haben.

Sie waren auch Teil der Belagerung von Asgard, wo sie Norman Osborn halfen.

Masters of Evil Vs. Superior Six

Lightmaster hatte ein Auge auf Alchemax und deren neueste Erfindung geworfen: ein Gerät, das mit seinen eigenen lichtbasierten Kräften synchron arbeiten konnte. Lightmaster heuerte die Wrecking Crew an, um es zu stehlen, doch Spider-Man verhinderte dies mit seinem neu gegründeten Team, den Superior Six. Sie schlossen sich den neuen Masters of Evil an und kämpften gegen die Superior Six. Sie blieben bei den Masters of Evil für ein paar weitere Verbrechen.

Mr. Sinister

Zuletzt tauchte die Wrecking Crew in den Diensten von Mr. Sinister auf, der angeheuert wurde, um den mit Adamantium ummantelten Körper von Wolverine aus den Trümmern der Paradise-Anlage zu bergen.

Inhaftierung in Pleasant Hill

Irgendwann wurde die Wrecking Crew von S.H.I.E.L.D. in Pleasant Hill inhaftiert, einem Gefängnis in Form einer Kleinstadt, in dem die Insassen mit Hilfe eines empfindungsfähigen kosmischen Würfels namens Kobik in ihren Erinnerungen und ihrem Aussehen manipuliert wurden, um sie in Musterbürger zu verwandeln. Als eine Gruppe von Schurken unter der Führung von Baron Zemo aus dieser Fantasiewelt ausbrach und in ihr wahres Ich zurückkehrte, griffen sie das Dorf von innen an, richteten Chaos an und befreiten die anderen Gefangenen aus Pleasant Hills Kontrolle.

Die Wrecking Crew war einer dieser zahlreichen Schurken. Als die Bösewichte die Anwesenheit der Avengers vor Ort bemerkten, nutzten sie ihre Überzahl zu ihrem Vorteil und schlugen gnadenlos auf die Helden ein. Kobik hatte jedoch Mitleid mit den Avengers und heilte sie.

Secret Empire

Die Wrecking Crew wurden Mitglieder von Baron Zemos neuer Inkarnation der Masters of Evil und nahm die neueste Inkarnation der Thunderbolts ins Visier. Sie griffen Atlas an, bis Jolt auftauchte, um ihm zu helfen. Die Masters of Evil schafften es daraufhin, die Thunderbolts gefangenzunehmen. Atlas, Fixer und Moonstone liefen von den Thunderbolts auf die Seite der Masters of Evil über und stellten sich nach einem Kampf mit den Thunderbolts, der zum scheinbaren Tod von Man-Killer führte.

Die Wrecking Crew und die Masters of Evil
©Marvel

Die Wrecking Crew unterstützte Hydras Plan, die Vereinigten Staaten zu übernehmen, indem sie zusammen mit der Army of Evil einen Angriff auf Manhattan startete, um so viele Superhelden wie möglich herauszulocken. Die Army of Evil wurde später wegteleportiert, während Baron Zemo das Darkhold benutzte, um die Kräfte von Blackout zu verstärken und halb Manhattan in einer Darkforce-Kuppel gefangen zu halten, in der die Superhelden, die gegen die Masters kämpften, gefangen waren.

Später nahm die Crew an einem Kampf gegen alle verbliebenen Superhelden in Washington, D.C. teil, als Hydra sich auf die Hauptstadt zubewegte, um die Übernahme des Landes zu sichern. Die Crew tötete auch die Moth Squadron von S.H.I.E.L.D., nachdem sie sie in einem Lagerhaus überfallen hatte, doch die einzige Überlebende der Squadron, Quake, schaffte es, mit dem Leben davonzukommen, nachdem sie ihre Kräfte benutzt hatte, um das Dach des Lagerhauses auf die Wrecking Crew zu stürzen.

Nachdem Hydra die Vereinigten Staaten übernommen hatte, wurde die Wrecking Crew zusammen mit der Army of Evil von Hydra in Stasis versetzt, aus Angst davor, was sie tun würden, wenn sie frei bleiben dürften. Als eine Gruppe von Superhelden, die sich Hydras Regime widersetzte, bekannt als der Underground, einen massiven Angriff gegen Hydra in Washington, D.C., startete, wurde Baron Zemo befohlen, die Masters zusammen mit der Army of Evil zu erwecken, um das Blatt zu wenden.

Er wurde von Black Panther und dem Winter Soldier aufgehalten, bevor er seine Aufgabe erfüllen konnte. Nachdem das Hydra-Regime fiel, wurde die Wrecking Crew wahrscheinlich aus der Stasis befreit und in Gewahrsam genommen.

Rückkehr zu Hoods Gang

Die Wrecking Crew nahm an einem Treffen verschiedener Schurken teil, das vom Wizard organisiert wurde, um zu besprechen, was mit Doctor Doom zu tun sei, der unerwartet beschlossen hatte, ein Superheld zu werden und der neue Iron Man zu werden. Als The Hood die Idee aufbrachte, eine Bande von Schurken zu bilden, um Doom auszuschalten, erschien Doom plötzlich und schaltete alle anwesenden Schurken aus. Später nahmen sie zusammen mit vielen der anderen Schurken, die Doom zuvor besiegt hatte, an einem Hinterhalt gegen Doom teil, bevor sie sich der Hood’s Gang erneut anschlossen, um das Schloss von Doctor Doom auf der Suche nach seinem Vermögen zu plündern.

Ausrüstung

Bulldozer-Helm: Bulldozer hat einen speziell angefertigten gepanzerten Helm, Nacken- und Schulterapparat, der ihm zusätzlichen Schutz und Unverwundbarkeit verleiht, wenn er einen Gegner rammt. Der Helm beeinträchtigt teilweise sein peripheres Sichtfeld.

Waffen

Brechstange des Wreckers: Der Wrecker schwingt eine drei Meter lange gusseiserne Brechstange, die durch intensiven Kontakt mit der verzauberten Haut des Wreckers praktisch unzerstörbar geworden ist. In der Hand des übermenschlich starken Wreckers wird das Brecheisen zu einer Waffe mit enormem Zerstörungspotenzial. Der Wrecker hat mit dem Brecheisen ganze Gebäude in Minutenschnelle abgerissen und den Donnergott Thor im Kampf aufgehalten. Der Wrecker hat das Brecheisen offensiv sowohl als Wurfwaffe als auch als Schläger eingesetzt. Aufgrund der Lehren von Ulik, dem Felsentroll, kann er sein Brecheisen werfen und es zu sich zurückkehren lassen, ähnlich wie Thors eigener Hammer.

Thunderball’s Ball and Chain: Thunderball besitzt eine sehr widerstandsfähige Abrissbirne, die durch den Kontakt mit der Macht des Wreckers verändert wurde, ähnlich wie die Brechstange des Wreckers. Die Kugel ist an einer drei Meter langen Kette befestigt und ist in der Lage, elektrische Energiebolzen und einen energetisierten Exoskelett-Anzug zu schleudern. Der Anzug wird nur benutzt, wenn er nicht im Besitz seiner regulären Abrisskugel und seiner übermenschlichen Kräfte ist. Die Abrissbirne kann, wenn sie geworfen wird, auf ähnliche Weise zu Thunderball zurückkehren wie das Brecheisen von Wrecker und der Hammer von Thor. Thunderball hat genügend Kraft, um die Abrissbirne an ihrer Kette schnell genug zu drehen, um Kugeln und automatische Schüsse abzulenken. Indem er die Abrissbirne auf den Boden knallt, kann Thunderball kleine lokale Beben verursachen und seine Gegner aus dem Gleichgewicht bringen. Sie ist auch robust genug, um in Gebäude und andere Strukturen geworfen zu werden und sie zu zerstören, ohne selbst Schaden zu nehmen. In der Vergangenheit haben sowohl The Hulk als auch Hercules mit extremer Anstrengung die Abrissbirne mit ihren bloßen Händen zerstört. Wenn dies geschieht, erleidet Thunderball jedoch keine psychischen Schäden und erhält einfach eine neue Abrissbirne. Allerdings muss die Abrissbirne dann von The Wrecker selbst mit Energie versorgt werden, um die erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Schäden zu erhalten.