StartMarvel WikiMinutemen - Marvel Cinematic Universe Wiki

Minutemen – Marvel Cinematic Universe Wiki

Minutemen sind die wichtigsten Soldaten der Time Variance Authority. Unter dem Kommando von Jägern werden die Minutemen an verschiedene Punkte in Raum und Zeit geschickt, um Leute zu finden und festzunehmen, die die Heilige Zeitlinie durcheinanderbringen oder verzweigen und die Zeitlinien zurückzusetzen, um Chaos im Multiversum zu verhindern.

Minutemen
Bild: ©Marvel
Gründer: Zeithüter
Spezies: Mensch
Universum:
Marvel Cinematic Universe (MCU)
Auftritt: Loki (Serie)

Geschichte der Minutemen

Die wichtigste militärische Kraft der TVA sind die Minutemen, die die erste Verteidigungslinie der Organisation sind. Sie werden in neue Zeitlinien geschickt, um die Situation zu beurteilen, die Schuldigen zu fassen und die Entwicklung der neuen Zeitlinie zu stoppen und sie sind auch die wichtigste Sicherheitskraft innerhalb der TVA-Gebäude. Die Minutemen werden von Jägern befehligt (Hochtrainierte TVA-Agenten, die im Gegensatz zu den orangefarbenen Minutemen eine schwarze Rüstung tragen).

Loki-Varianten

Angriffe durch die Zeit

In der jüngeren Vergangenheit hatten es die TVA und ihre Minutemen mit einer neuen Bedrohung zu tun – Einer Variante von Loki, dem asgardischen Gott des Schabernacks. Die Loki-Variante hatte „Nexus-Ereignisse“ geschaffen und die Minutemen und Jäger getötet die geschickt wurden, um das Ereignis zu untersuchen. Im Jahr 1549 wurde Agent Mobius M. Mobius, ein Spezialist für die Jagd auf besonders gefährliche Varianten, zusammen mit Hunter U-92 und seinen Minutemen geschickt, um Lokis Angriff in der Aix-en-Provence, Frankreich, zu untersuchen – der sechste Angriff in dieser Woche, von dem sie wussten.

Mobius befragt kleines Kind
©Marvel

Mobius bemerkte die Stichwunden an den Minutemen, die mit denen früherer Angriffe identisch waren, die gestohlene Reset-Ladung und dass sie unvorbereitet erwischt wurden. U-92 und seine Minutemen beobachteten, wie Mobius ein am Tatort gefundenes Mädchen befragte die behauptete, der Angriff sei das Werk des Teufels.

Mobius konfiszierte eine moderne Stange Kaugummi, die das Mädchen hatte und die Gruppe bereitete sich darauf vor, die Zeitlinie zu löschen und zu gehen – ein anderer TVA-Agent öffnete ein Portal, um Mobius zu treffen und informierte ihn, dass eine andere Variante von Loki von der TVA festgenommen worden war. Die Agenten verließen daraufhin das Portal, während ein Minuteman eine Reset-Ladung anbrachte und die Zeitlinie löschte.

Verhaftung der Variante L1130

Als dies geschah, wurden Hunter B-15 und ihre Minutemen in die Wüste Gobi in der Mongolei geschickt, wo im Jahr 2012 eine neue Zeitlinie erstellt worden war. Als sie am Tatort ankamen, entdeckten sie, dass der Schuldige des Nexus-Ereignisses eine andere Variante von Loki war, der den Tesserakt gestohlen hatte, als eine Gruppe von Avengers aus der Zukunft versuchte ihn zu stehlen. Obwohl er sich der Verhaftung widersetzte, verhafteten B-15 und ihre Minutemen den Gott des Schabernacks und brachten ihn zur Verhandlung in TVA-Gewahrsam. Als B-15 mit der Variante und dem konfiszierten Tesserakt abreiste, platzierte ein Minuteman eine Reset-Ladung und löschte damit die von Loki erschaffene Zeitlinie.

Nachdem er als Gefangener abgefertigt worden war, wurde Loki vor Richterin Ravonna Renslayer gebracht, wo Minutemen als Wachen standen. Loki plädierte auf nicht schuldig für die Verursachung des Nexus-Ereignisses und schob es auf die Avengers, doch Renslayer informierte Loki, dass die von den Avengers geschaffenen Zeitlinien vorgesehen war und Lokis Handlungen seien es nicht. Renslayer verurteilte Loki dazu, zurückgesetzt zu werden, aber Agent Mobius intervenierte und bat sie, mit Loki zu sprechen, in der Hoffnung, er könne ihnen bei der Verfolgung der anderen Loki-Variante helfen. Trotz der Skepsis von Renslayer und B-15 stimmte erstere zu, Mobius Loki befragen zu lassen. Die beiden begaben sich in einen Verhörraum, in dem draußen Minutemen standen, die ihn bewachten. Als B-15 Mobius aus dem Raum rief, um zu reden, nutzte Loki die Gelegenheit, um Mobius‘ Time Twister zu stehlen und sich wegzuteleportieren.

Agent Mobius und Jäger B-15 befehligten zwei Gruppen von Minutemen, die nach Loki suchten. Beide Gruppen fanden ihn schließlich im Gespräch mit einem TVA-Angestellten namens Casey, der den Tesserakt wieder gestohlen hatte. Loki teleportierte sich wieder weg und B-15 befehligte die gesamte Staffel der Minutemen, während Mobius zum Verhörraum zurückkehrte und Loki dort fand. Mobius überredete Loki, der TVA zu helfen und teilte ihm mit, dass sie sein Fachwissen benötigten, weil sie eine alternative Version von ihm jagten, was den Asgardianer überraschte.

Angriff in Oklahoma

Minutemen in Oklahoma
©Marvel

Im Jahr 1858 in Oklahoma untersuchten Hunter U-92 und seine Minutemen ein weiteres Nexus-Ereignis. Ein Minuteman fand einen futuristischen Gegenstand, der in den Schmutz eingebettet war. Er scannte den Gegenstand und stellte fest, dass er aus dem frühen dritten Jahrtausend stammte, während U-92 bemerkte, dass er Öl roch. Als U-92 seinen Minutemen befahl, die Zeitlinie zurückzusetzen und zu verschwinden, da er nicht glaubte, dass eine weitere Untersuchung den Papierkram wert sei, entdeckte ein Minuteman in der Ferne eine getarnte Gestalt, die eine Laterne hielt. Die Gestalt ließ die Laterne fallen, zertrümmerte sie und entzündete das Öl auf dem Boden, wodurch alle Minutemen bei lebendigem Leib verbrannten, während U-92 verzweifelt in Richtung der Reset-Ladung kroch. Leider packte die Gestalt U-92, bevor er die Zeitlinie zurücksetzen konnte, tötete ihn und nahm die Reset-Ladung.