StartMarvel WikiValentina Allegra de Fontaine (Charakter) - Marvel Wiki

Valentina Allegra de Fontaine (Charakter) – Marvel Wiki

Contessa Valentina Allegra de Fontaine gehört zu einer Organisation die sich für Menschen mit besonderen Fähigkeiten, wie John Walker sie hat, interessiert und sie rekrutiert. Bisher ist ihr Vorhaben nicht wirklich bekannt, doch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten seien sehr interessant für sie und für bestimmte andere Menschen auch.

Valentina Allegra de Fontaine
Bild: ©Marvel
Name:
Contessa Valentina Allegra de Fontaine
Alias: Val
Spezies: Mensch
Geschlecht: Weiblich
Universum:
Marvel Cinematic Universe (MCU)
Serienauftritt:
The Falcon And The Winter Soldier
Auftritt:
Black Widow
Hawkeye (Serie)
Schauspieler: Julia Louis-Dreyfus

Geschichte von Contessa Valentina Allegra de Fontaine

Auf der Suche nach Rekruten

Treffen mit Yelena Belova

Irgendwann in der Vergangenheit trat Valentina Allegra de Fontaine einer Organisation bei, die sich für Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten interessierte. Während ihrer Arbeit für die Organisation traf de Fontaine Yelena Belova, eine ausgebildete Attentäterin und Spionin und die Ersatzschwester von Natasha Romanoff, und rekrutierte Belova in ihre Organisation. Nach Natasha Romanoffs Tod besuchte Belova ihren Grabstein, um zu trauern, während sie im Urlaub war. De Fontaine besuchte Romanoffs Grab zur gleichen Zeit, um Belova zu treffen. Sie machte ihre Anwesenheit bekannt, indem sie in ein Taschentuch pustete und scherzte, sie sei „allergisch gegen den Mittleren Westen“.

Valentina Allegra de Fontaine zeigt Yelena wer Natasha getötet hat
©Marvel

Belova nannte de Fontaine verzweifelt, weil sie zu ihr kam, während sie im Urlaub war, und bat um eine Gehaltserhöhung. De Fontaine scherzte, dass sie auch eine wolle, bevor sie Belova mitteilte, dass sie einen neuen Auftrag für sie habe. De Fontaine überreichte ihr ein Tablet und fragte Belova, ob sie daran interessiert sei, den vermeintlichen Mörder ihrer Schwester, Clint Barton, zu verfolgen. Als Belova auf das Tablet starrte, das ein Bild von Barton zeigte, bemerkte de Fontaine, dass er süß sei.

Treffen mit John Walker

Nachdem der Titel des neuen Captain America und der militärische Rang von John Walker aberkannt wurde, weil er Nico, einen sich ergebenden Ausländer und Mitglied der Flag Smashers ermordet hatte, traf sich de Fontaine mit ihm und seiner Frau, Olivia Walker, auf einer Bank vor dem Hauptgerichtssaal.

Valentina Allegra de Fontaine mit John Walker und seiner Frau
©Marvel

Sie stellte sich den beiden vor, setzte sich dann und sagte Walker, dass sie den Flag Smasher auch getötet hätte und sagte, der einzige Grund, warum er bestraft wurde der sei, dass die Regierung ihre Gesetze einhalten müsse. Sie erklärte, dass sie wusste, dass Walker das Supersoldaten-Serum genommen hatte und dass er sein Schild nicht mehr besaß und dass die Einnahme des Serums ihn für bestimmte Leute sehr wertvoll gemacht hatte. Danach sagte sie ihm auch, dass er den Hörer abnehmen solle, wenn sie ihn anrufe. Sie reichte ihm ihre Visitenkarte, die in Wirklichkeit ein leeres Blatt Papier war und verließ einen verwirrten Walker.

Erschaffung des US-Agenten

Nachdem die Flag Smashers inklusive Karli Morgenthau besiegt waren, traf sich de Fontaine wieder mit John Walker und seiner Frau, nachdem er bei dem Kampf geholfen hatte. Während Walker seine Uniform anlegte, sprach de Fontaine mit Olivia Walker darüber, dass alle bis auf einen der verbliebenen Flag Smashers auf dem Transport zum Raft getötet wurden und sagte, dass Helmut Zemo, der alle Supersoldaten vernichten wollte doch noch den letzten Lacher bekommen hatte. Walker betrat daraufhin den Raum in einer neuen Version seines Anzugs, jetzt ganz in schwarz. Als de Fontaine den Anzug lobte, sagte sie zu den Walkers, dass die Welt sich verändere und die Menschen keinen Captain America bräuchten und gab Walker den neuen Namen „U.S. Agent“, bevor sie ging.

Trivia

  • In den Comics ist Contessa Valentina Allegra de la Fontaine eine angebliche italienische Adelige, die sich S.H.I.E.L.D. anschloss und sogar vorübergehend in den Rang eines stellvertretenden Direktors aufstieg und Nick Furys Geliebte wurde. Schließlich infiltrierte sie HYDRA und nahm die Identität von Madame Hydra an, obwohl sie eigentlich eine russische Dreifachagentin war, die für Leviathan als Schläferagentin gearbeitet hatte, bevor sie von S.H.I.E.L.D. rekrutiert wurde.
  • Im Marvel Cinematic Universe hat Fontaine Ähnlichkeiten und deckt eine ähnliche Rolle ab wie Valerie „Val“ Cooper, eine auf die Regulierung übermenschlicher Aktivitäten in den Vereinigten Staaten von Amerika spezialisierte Regierungsberaterin und Verbindungsperson, die John Walker rekrutierte und viele Jahre lang mit ihm zusammenarbeitete.